Information aus der Stadtratsfraktion DIE LINKE

Unter DIE LINKE IM STADTRAT auf dieser Homepage findest Du die Sitzungstermine der Ausschüsse, der Fraktion und des Stadtrates sowie die dazugehörige Tagesordnung. Über Deine Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Hier gehts zu den Sitzungsterminen.


296. Friedensweg

Der 296. Friedensweg der Bürgerinitiative OFFENe HEIDe findet diesmal am Sonntag, den 04. Februar 2018 um 14.00 Uhr im Ortsteil Hillersleben an der ehemaligen Gaststätte "Kastanieneck" statt. Nach der Kundgebung dort ist es nicht weit zum Ortschronisten Klaus-Peter Keweloh. Bei ihm gibt es einiges Interessantes zu erfahren über Ort und die militärischen Einrichtungen. Mit der Heeresversuchsstelle Hillersleben begann 1935 der militärische Missbrauch der Colbitz-Letzlinger Heide. Unser Gastgeber hält Kontakte zu den Nachfahren der auf dem jüdischen Friedhof Begrabenen und zu ehemaligen Angehörigen der sowjetischen Garnision.Bei der Familie Keweloh werden auch Flohmärkte organisiert, deren Erlös den krebskranken Kindern zu Gute kommt.

 

 

Ehrung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht

"Vor 99 Jahren wurden Rosa Luxemburg, Karl Liebknecht und viele ihrer Weggefährten für ihre Standhaftigkeit gegen Ausbeutung und Krieg von der Reaktion ermordet. Demonstrieren wir - Linke verschiedener Strömungen - am 14. Januar 2018 in ihrem Geiste friedlich für die Solidarität unter den Ausgebeuteten, wo sie geborgen. Demonstrieren wir gegen Kriege und gegen Faschismus - für eine sozial gerechte, solidarische, von Ausbeutung und Unterdrückung befreite Welt. Trotz alledem!" (Auszug aus dem Aufruf) Unter den ca. 10.000 Demonstranten waren auch einige Mitglieder und Sympathisanten des Ortsverbandes und beteiligten sich an das ehrende Gedenken.

295. Friedensweg der Bürgerinitiative OFFENe HEIDe

Am Sonntag, den 07. Januar 2018 lud die Bürgerinitiative OFFENe HEIDe zum 295. Friedensweg in Colbitz ein. Am Parkplatz vor dem Eismann fanden sich im 25. Jahr der Bürgerinitiative 54 Teilnehmerinnen ein. Mit einem kurzen Resümee vom vortätigen großen Arbeitstreffen wurde das erarbeitete Ostermarschmotto "An Kriege gewöhnen? Niemals!" vorgestellt. Auf der Kundgebung sprachen u.a. Andreas Höppner, Landesvorsitzender der Partei DIE LINKE, zum Jahr 2018. Jörg Lauenroth-Mago berichtete von seinem Gerichtstermin im Dzember 2017 in Bonn. Weiterhin sprach Andreas Kögler, Mitglied des Ortsverbandes Wolmirstedt der Partei DIE LINKE um Mitglied im Gemeinderat Colbitz, zur Diskussion.

Mit einer Wanderung durch den Ort ging es zuzm Museumshof in der Ortsstraße. Dort begrüßte Herbert Bilang, ehrenamtlicher Leiter des Museumshofes, die Teilnermehrinnen als Gäste, auch im Namen des Bürgermeisters. Er gab einen interessanten Einblick in die Geschichte des Vierseitenhofes und führte die Teilnehmerinnen sachkundig durch die thematischen Ausstellungen und Bestände des Hofes. In der Scheune des Hofes fanden dann der mitgebrachte Kaffee, Tee und Kuchen seine Abnehmerinnen. Viele waren von diesem Aufenthalt angetan und sprachen darüber, den Colbitzer Museumshof erneut mit der Familie und Freunden besuchen zu wollen.

Wolmirstedter Stadträte empfangen Bürger zur Sprechstunde

Schon seit einigen Jahren ist der letzte Donnerstag im Monat ein fester Termin im Kalender einiger Stadträte. Da findet im Beratungsraum 113 im Rathaus der Stadt Wolmirstedt die Sprechstunde der Stadträte statt. Während dieser Beratung können die anwesenden Bürger ihr Anliegen vortragen und die Stadträte bitten in den meisten Fällen ein Angebot zur Lösung des Problems an. Falls dies nicht möglich ist, werden die aufgeworfenen Fragen in ein Protokoll erfasst und der Verwaltung zwecks Beantwortung übergeben. Bitte weiterlesen Volksstimme 23.12.2017 Wolmirstedter Stadträte empfangen Bürger zur Sprechstunde

 

 

DIE LINKE des Kreisverbandes Börde nominiert Landratskandidatin

Am 16. Dezember 2017 trafen sich die Mitglieder des Kreisverbandes Börde der Partei DIE LINKE zu ihrer 2. Tagung des 6. Parteitages in Wolmirstedt. Im Mittelpunkt dieser Beratung stand die Nominierung von Doreen Hildebrandt als Kandidatin für die Landratswahlen im Bördekreis am 18. März 2018. Bitte weiterlesen:  Volksstimme 22.12.2017 Parteitag bestätigt Doreen Hildebrandt als Kandidatin

 

 

1. Tagung des 6. Kreisparteitages des Kreisverbandes Börde der Partei DIE LINKE

Von Links nach Rechts: Dirk Dietz, Klaus Cernitzki, Heidemarie Nielebock, Thomas Penner und Detlef Horstmann

 

Am 04. November 2017 trafen sich die Mitgliederinnen und Mitglieder des Kreisverbandes Börde der Partei die Linke in Klein Wanzleben zu ihrer 1. Tagung des 6. Kreisparteitages. Zu Beginn der Beratung stand die Auswertung der Bundestagswahlen. Dabei stand besonders die kritische Auswertung der Ergebnisse in den einzelnen Wahlbereichen (Bördekreis und Jerichower Land) im Mittelpunkt. Abschließend fand die Wahl des neuen Kreisvorstandes statt. Da u.a. Detlef Horstmann, Heidemarie Nielebock und Thomas Penner aus dem Ortsverband Wolmirstedt aus gesundheitlichen bzw. beruflichen Gründen nicht mehr kandidierten bekamen sie vom Kreisvorsitzenden als Dankeschön einen Blumengruß. 

Als Kreisvorsitzender wurde Klaus Czernitzki wieder gewählt. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Doreen Hildebrandt und Gudrun Tiedge bestätigt. Weiterhin wurde Michael Futh als Schatzmeister des Kreisverbandes mit 100 % neugewählt. Als neue Kreisvorstandsmitglieder wurden folgende Mitgliederinnen und Mitglieder gewählt: Heidemarie Fischer, Robert Grafe (Ortsverband Wolmirstedt), Kristin Heiß (Ortsverband Wolmirstedt), Guido Henke, Petra Hort, Michael Lautner (Ortsverband Wolmirstedt), Jürgen Ohst, Roswitha Schulz, Gabriel Rückert und Silke Wolf.

Der Kreispartetag fasste u.a. folgenden Beschluss: Bitte weiter lesen

 

 

Der Ortsverband Wolmirstedt der Partei DIE LINKE

Im Ortsverband der ehemaligen Kreisstadt Wolmirstedt sind alle GenossInnen organisiert, die im Bereich des alten Kreises Wolmirstedt wohnen. 

 

Aktualisiert am 28. Januar 2018 durch Detlef Horstmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: http://www.dielinke-boerde.de/partei/ortsverbaende/wolmirstedt/