Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Solidarität mit den Beschäftigten des Öffentlichen Dienstes in den Ländern: ihr habt mehr verdient!

Am 27. und 28.11. findet die nächste Verhandlungsrunde über die Tarifverträge im öffentlichen Dienst der Länder in Potsdam statt. Erst wurde viel geklatscht. Jetzt geht es um die Gehälter, z.B. in der Pflege in den Uni-Kliniken und Landeskrankenhäusern. Die Arbeitgeber der Länder haben die Forderungen der Beschäftigten und ihrer Gewerkschaft zurückgewiesen. Null Angebot! Null Wertschätzung! Die Beschäftigten antworten mit Streiks und gehen auf die Straße. DIE LINKE ist solidarisch mit den Beschäftigten und ihren Forderungen. Ihr habt mehr verdient! Ihr seid #unverzichtbar!

DIE LINKE unterstützt die Forderung, dass Löhne und Gehälter die Preissteigerung ausgleichen müssen!

  • Mindestens 5% mehr Lohn
  • Mindestens 150 Euro mehr
  • Höhere Gehälter in der Pflege!
     

aus dem 15 Punkte Sofortprogramm